Prolog


kaum ein Markt ist von größeren Ambivalenzen geprägt als das deutsche Sozial- und Gesundheitswesen. Chancen für innovative Leistungsanbieter und erhebliche Risiken selbst für dauerhaft etablierte Marktteilnehmer sind kein Widerspruch sondern seit Jahren Realität.

Demografische Effekte, medizinische Innovationen und gesteigerte Ansprüche an eine optimale medizinische Versorgung bei immer knapper werdenden finanziellen Ressourcen erfordern nachhaltige Reformen und Veränderungen des überwiegend staatlich organisierten und auf der Basis eines Solidarkonzeptes finanzierten Systems. Die stationäre Krankenversorgung und Pflege ist hiervon besonders betroffen. Wie viel Medizin zu welchen Konditionen und Bedingungen ist zukünftig noch bezahlbar? Diese zentrale Frage wird alle zukünftigen Veränderungsprozesse dominieren.

Für Finanzierer, institutionelle Investoren und private Kapitalanleger ergeben sich aus dieser Entwicklung nicht nur Risiken sondern auch vielfältige und interessante Handlungsoptionen. Dabei sind differenzierte Branchenkenntnisse und ein komplexes Spezialwissen eine zwingende Eingangsvoraussetzung, um in diesem Zielmarkt sicher und berechenbar operieren zu können.

Ostermann Pott & Cie. stellt dieses Wissen und seine langjährige Erfahrung, ausgerichtet auf die spezifischen Interessen des Kapitalmarktes, seit über 20 Jahren auf hohem Niveau zur Verfügung. Ein besonderer Schwerpunkt sind Due-Dilligence-Prüfungen, das Sanierungs- und Restrukturierungsmanagement und M&A-Prozesse.

Gern begleiten wir Sie auf diesem Weg.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und herzlich willkommen auf der Internetpräsenz von Ostermann Pott & Cie.

 

Thorsten Ostermann
Seniorpartner, Geschäftsführender Gesellschafter
Günter Pott
Seniorpartner, Geschäftsführender Gesellschafter